Wallmerod

Eine junge Kirchengemeinde

Am 1. Juli 1992, 20 Jahre nach Bildung der Verbandsgemeinde Wallmerod, wurde für die Evangelischen, die verstreut im Bereich der Verbandsgemeinde wohnen, die Evangelische Kirchengemeinde Wallmerod gebildet.
Bis 1992 gehörten die Evangelischen in den Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wallmerod zu den evangelischen Kirchengemeinden Hadamar (Dekanat Runkel), Montabaur (Dekanat Selters), Wirges (Dekanat Selters), Wölferlingen (Dekanat Selters) und Willmenrod (Dekanat Bad Marienberg) und damit zu drei Dekanaten in zwei Bundesländern.

Bis 1996 verwaltete Pfarrer Andreas Krone die neu errichtete Pfarrstelle.
Von Dezember 1996 – Februar 2002 waren Pfarrerin Heike Meissner und Pfarrer Heinrich Meissner gemeinsame Inhaber der Pfarrstelle Wallmerod. Seit März 2002 ist Pfarrerin Heike Meissner alleinige Inhaberin der Pfarrstelle und somit für die in 19 Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Wallmerod wohnenden mittlerweile über 2.000 evangelischen Christen zuständig. Seit April 2000 lebt und arbeitet sie im 2000 neu errichteten Pfarrhaus und Gemeindehaus im Mühlenpfad 1 (einer Parallelstraße der Kirchstraße) in Wallmerod.

 

Heimat

Die ausgeprägte Diasporasituation – evangelische Christen stellen in den 19 Ortsgemeinden mit 22 Dörfern zwischen 7,5 bis 20 Prozent der Bevölkerung und sind zum größten Teil in den letzten 25 Jahren zugezogen – macht es erforderlich, Christinnen und Christen höchst unterschiedlicher Herkunft eine religiöse Heimat zu bieten. Dabei ist die Pfarrerin auf Anregungen und die Mitarbeit vieler angewiesen. Zum Gottesdienst, in der Regel um 10.15 Uhr, ist die Gemeinde an Sonn- und Feiertagen in die Christuskirche (an der durchgehenden Bundesstraße 8 gelegen) eingeladen.

Gottesdienste

Zum Gottesdienst, in der Regel um 10.15 Uhr, ist die Gemeinde an Sonn- und Feiertagen in die Christuskirche (an der durchgehenden Bundesstraße 8 gelegen) eingeladen.
An jedem 2. Sonntag im Monat wird im Gottesdienst das Heilige Abendmahl mit Gemeinschafts- und Einzelkelch gefeiert.

 

Unsere Angebote

Gemeindebrief, der viermal im Jahr erscheint und an alle evangelischen Haushalte verteilt wird,
- einen Gemeinde- und Seniorennachmittag, der monatlich stattfindet,
- einen Kinderbibeltag, der einmal im Monat an einem Samstag von 10 – 12 Uhr im Gemeinde-haus im Mühlenpfad 1 alle Kinder von 5 bis 12 Jahren einlädt,
- eine ökumenische Eltern und Kind-Gruppe, die Mütter, Väter und Kinder bis 2 Jahren im katholischen Pfarrheim in Wallmerod zusammenführt,
- einen Jungschartag für alle Schulkinder, auch einmal im Monat samstags von 10 - 12 Uhr im Gemeindehaus oder anderswo,
- verschiedene ökumenische Andachten und Gottesdienste zusammen mit katholischen Christen der verschiedenen katholischen Pfarr- und Kirchengemeinden im Bereich der Kirchengemeinde
- regelmäßig alle 14 Tage am Freitag eine ökumenische Andacht im Alten- und Pflegeheim „Hildegard von Bingen in Wallmerod.
Alle Veranstaltungen und Aktivitäten der Evangelischen Kirchengemeinde Wallmerod werden in der wöchentlich erscheinenden und an alle Haushalte verteilten Heimat- und Bürgerzeitung der Verbandsgemeinde Wallmerod unter der Rubrik Kirchliche Nachrichten angekündigt.

 

Kontakt:

Pfarrerin Heike Meissner

Am Mühlenpfad 1

56414 Wallmerod

Telefon: 06435 - 79 84

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Weitere Informationen unter: www.evangelisch-wallmerod.de.